09.11.2017 (dr) Kurzmitteilungen aus Litzelstetten

Verwaltungsleiter Klaus Frommer informierte, dass die Zufahrt zum Jugendtreff nun gesichert sei. Privatgrundstücke seien durch Baumstämme abgetrennt und so besser geschützt worden.

Die tatverdächtigen Sprayer, die beschuldigt wurden, in Litzelstetten Graffiti angebracht zu haben, wurden freigesprochen. Es fehlten die entsprechenden Beweise für ihre Täterschaft, weshalb sie nicht überführt werden konnten. So bleibt die Gemeinde nun auf den Kosten für die Beseitigung der Sprühereien sitzen.

Aus der Litzelstetter Bürgerschaft gibt es die Bereitschaft eines Einwohners, eine Ansichtstafel ähnlich der auf dem Purren auch für den Standort am Rathaus zu spenden. Dafür würde der Bürger eine Summe bis 2000 Euro aufbringen, berichtete Klaus Frommer den Ortschaftsräten.

Litzelstetter Rathaus, (c) Foto: Wolfgang Flick, Konstanz, Germany
Litzelstetter Rathaus, (c) Foto: Wolfgang Flick, Konstanz, Germany
 
 
 

Website der Ortsverwaltung des Konstanzer Teilorts Litzelstetten - erstellt und betreut von Keysights GmbH i.L., Konstanz